Toyota

Toyota Autopilot

LAE200 / SAE160 / RRE160/200/250

So verbessert Autopilot die Effizienz Ihrer Kommissionier-Prozesse

Wo Material oft über dieselbe Strecke befördert wird, lässt sich mit dem einzigartigen Autopilot-Konzept die Effizienz steigern sowie durch Wegfall von Arbeitsaufwand bares Geld sparen. Die fahrerlosen Hubwagen LAE und SAE sind insbesondere für Einsätze in der Fertigung ideal, wo immer wieder dieselben Strecken gefahren werden, um Materialnachschub zu liefern, Fertigerzeugnisse einzulagern oder Ware zum nächsten Produktionsschritt zu bringen. Im Rahmen unseres innovativen AOP-Konzepts (Automated Order Picking) eignen sich die Autopilot-Hubwagen aber auch ideal für intensive Kommissioniereinsätze, beispielsweise in Distributionszentren.

Automatisierte Hubwagen und Stapler für wiederkehrende Transport- und Kommissionierabläufe
 
Die Modelle LAE200, SAE160 und RRE basieren auf Standard-Lagertechnikgeräten von BT, die um eine moderne Laser-Navigation mit integrierten Sicherheitsfeatures erweitert wurden. Durch die Automatisierung wiederkehrender Abläufe kann dieses System den Bedarf an manuellen Tätigkeiten deutlich reduzieren und die Effizienz steigern. Die Kosten sinken dadurch ebenso wie das Risiko von Arbeitsunfällen. Zwei Anwendungsfälle sind dabei möglich: entweder ein einfaches Standalone-System, etwa zum Warentransport, oder ein koordiniertes System mit mehreren Geräten und Integration in die Lagerverwaltung (WMS) des Kunden. Die Autopilot-Geräte lassen sich dank ihrer flexiblen Auslegung auch manuell wie normale Flurförderzeuge bedienen. Im Rahmen unseres AOP-Konzepts (Automated Order Picking) können sie zudem zur Produktivitätssteigerung in der Kommissionierung eingesetzt werden. Integriert mit Sprachführungssystemen fügen sie sich dabei gut in vorhandene manuelle Abläufe ein.
  • Tragfähigkeit: bis zu 2,5 Tonnen
  • Hubhöhen bis 10,0 m
  • Fortschrittliche Lasertechnologie
  • Integration mit Sprachführungssystemen
  • Auch manuell wie normale Lagertechnikgeräte einsetzbar 
Modell Nenntragkraft (kg) max. Hubhöhe (m) max. Batteriekapazität (Ah) max. Fahrtempo (km/h)
LAE200 2000 0.18 600 6
SAE160 1600 2.35 600 6
RRE160 1600 10.0 775 6
RRE200 2000 10.0 930 6
RRE250 2500 10.0 930 6

746906-120.pdfDatenblatt LAE200
746908-120.pdfDatenblatt SAE160
747505-040.pdfDatenblatt RRE160/200/250

Zurück zur Übersicht


Toyota Radioshuttle

RS150

BT Radioshuttle - maximale Ausnutzung der vorhandenen Lagerfläche

Das BT Radioshuttle ist ein elektrisch angetriebener Lastenträger, der Lasten in speziell konzipierten Tunnel-Regalsystemen ein- und auslagert. Dies ermöglicht hohe Effizienz in der Handhabung und sorgt gleichzeitig für die maximale Ausnutzung teurer Lagerflächen – ein wichtiger Vorteil gerade im Kühlhaus. Auch bisher „toter“ Raum, etwa über Galerien oder Zwischengeschossen, lässt sich mit dem BT Radioshuttle vollständig nutzen. Es wird mit einem normalen Schubmast- oder Frontstapler transportiert, hat eine Tragfähigkeit von 1,5 Tonnen und ist für unterschiedliche Palettengrößen erhältlich.

Automatisierter Lastenträger für die Kompaktlagerung
 
Das Radioshuttle ist ein automatisierter Lastenträger, der mit einem normalen Schubmast- oder Frontstapler transportiert werden kann. Er ermöglicht ein schnelles, ferngesteuertes Ein- und Auslagern von Lasten in einem arbeitsgangfreien Kompaktlager. Diese halbautomatische Funktionalität spart wertvolle Arbeitszeit, die dadurch für anspruchsvollere Aufgaben frei wird. Das RS150 ist in unterschiedlichen Varianten für Palettengrößen bis 1200x1200 mm erhältlich. Zur einfachen, kostengünstigen Handhabung lassen sich mehrere Einheiten über dieselbe Fernsteuerung bedienen. 
  • Tragfähigkeit: bis zu 1,5 Tonnen
  • Drahtlose Fernbedienung
  • Hohe Fahrgeschwindigkeit
  • Fortschrittliche Sicherheitsfunktionen
  • Auch für Kühlhäuser und feuchte Umgebungen geeignet 
Modell Nenntragkraft (kg)
BT Radioshuttle 1500


Video:
748070-120.pdfDatenblatt
Produktuebersicht_toyota.pdfProduktübersicht

Zurück zur Übersicht